Kinderideen

Die Schülerinnen und Schüler der GGW wurden in die Schulprogrammarbeit eingebunden, indem sie in ihren Klassen Plakate mit ihren Wünschen und Vorstellungen zum Thema Schule gestaltetet haben. Diese sollten je nach Jahrgangsstufe, den Fähigkeiten und Fertigkeiten der Schüler malerisch und/oder schriftlich ausgeführt werden.

In den schriftlichen Beiträgen wurde deutlich, dass die Schülerinnen und Schüler sich eine Verstärkung des offenen Arbeitsbereiches wünschen, denn sie schlugen vor,

Haustiere in der Schule zu halten.
einen Pferdestall und einen Zoo einzurichten.
ein großes Erdbeerfeld und einen größeren Garten als den vorhandenen anzulegen.

Im Pausenbereich wünschen sich die Schülerinnen und Schüler

  • mehr Fußballplätze
  • Baseballplatz
  • Basketballfeld
  • Baumhaus
  • Spielgerätehaus
  • Riesentrampolin
  • Pausendisco im Gymnastikraum
  • großen Sportplatz
  • viele Tischtennisplatten
  • mehr Schaukeln
  • mehr und größere Drehstangen

Weiter schlugen sie die Installation folgender Einrichtungen vor:

  • Schwimmbad gleich neben der Schule
  • Planschbecken mit Rutschbahn
  • Gokartbahn
  • Kiosk
  • Kino
  • Sommerodelbahn
  • Inlinerplatz
  • Halfpipe
  • See mit Booten
  • Nintendoraum
  • Minigolfplatz


Die Schülerinnen und Schüler im Ganztagsbereich wünschen sich immer gutes Essen.

Damit sich die Schülerinnen und Schüler in der Schule wohl fühlen können, wünschen sie sich liebe Lehrer und saubere Toiletten.

Einige der Vorschläge der Schülerinnen und Schüler entstammten sicher zu sehr dem Freizeitbereich und sind nur schwer mit dem Auftrag der Schule zu vereinbaren. Geeignete Ideen der Kinder an der Schule umzusetzen, werden im Kollegium, der Gesamtkonferenz und in den anderen schulischen Gremien diskutiert und gegebenenfalls mit den Schülerinnen und Schülern durchgeführt.