Öffnung der Schule nach außen / Kooperationspartner / Netzwerke

§ 16 Abs. 1-4 des Hessischen Schulgesetzes „Öffnung der Schule“ nach außen, wird in großen Teilen an der Grundschule Gießen-West schon seit längerem gepflegt.

Die nachfolgende Liste gibt einen Einblick in die an unserer Schule bis jetzt bestehenden außerschulischen Kontakte.

 

    • Kooperation mit den Kindergärten des Einzugsbereiches (gegenseitige Besuche, Gespräche, Schnuppertage, gemeinsame Projekte, Tandem…)

    • Kooperation mit den weiterführenden Schulen und den Förderschulen (Vorbereitung, Begleitung und Auswertung des Übergangs 4/5, Fortsetzung GU, konkreter Lehrertausch für zwei Wochenstunden zwischen Grundschule und weiterführender Schule)

    • Kooperation mit Beratungsstellen und therapeutischen Einrichtungen z.B. mit AWO, Wildwasser, Kinderschutzbund u. a.

    • Zusammenarbeit mit Behörden: Jugendamt, Gesundheitsamt u .a.

    • Zusammenarbeit mit dem Sozialzentrum / Diakonisches Werk, integrierte Tagesgruppe, soziales Gruppentraining

    • Teilnahme an den Sitzungen und Aktivitäten des AK West

    • Zusammenarbeit mit Sportvereinen (z.B. auch Förderturnen)

    • Patenschaft des 1. SC Sachsenhausen

    • Teilnahme am Talentförderprogramm der Stadt Gießen

    • Förderverein

    • Kontakte mit der Justus – Liebig – Universität, Gießen (Praktika, Klassenpatenschaften, Gutachten, Projekte, Studien, …)

    • Aufsuchen von außerschulischen Orten der Erfahrung (Botanischer Garten, Vorträge, Museen, Theater, Kino, Betriebe, weitere Einrichtungen der Stadt, naturkundliche Gänge, u.v.m.)

    • Kooperation mit kirchlichen Trägern

    • Besuche von Festen innerhalb des Stadtteils

    • Einbeziehung von Eltern in Aktivitäten der Schule

    • Forum Alter und Jugend (Klassen- und Lesepaten)

    • Feste pädagogische Mitarbeiter im GT-Angebot (z.B. Schach-AG, Tischtennis-AG,etc.)

    • Zusammenarbeit mit Verbänden, z.B. Ganztagsschulverband GGT e.V. auf Landes- und Bundesebene

    • Zusammenarbeit mit der AGGAS (Arbeitsgemeinschaft der Gießener Polizei gegen Gewalt an Schulen)

    • Comenius – Projekt mit Partnerschulen in England und Polen

    • Kontakt zu einer schwedischen Schule in Göteborg sowie der Schweiz (Austausch über den Ganztagsschulverband GGT e.V.)

    • Kontakt zu vielen (Grund-)Schulen, die wir auf ihrem Weg zur Ganztagsschule beraten, jährlich mehrere Besuchs-/Hospitationstermine (Referenzschule)

    • Serviceagentur „Ganztätig Lernen“, Netzwerk II Lernkultur

    • Teilnahme/Mitarbeit an verschiedenen Kongressen und Tagungen während des Jahres

    • Kooperationsvertrag mit dem Deutsch-Russischen Zentrum „Integration, Bildung, Sozial, Kultur“ e.V.

    • Schul- und Jugendhilfeträger (Schulverwaltungsamt, Jugendamt) sowie freie Träger

    • Wahrnehmung von Unterstützungsangeboten/ Beratungen durch das Staatliche Schulamt Gießen Vogelsberg in Verbindung mit dem HKM

    • Kostenpflichtige Ferienbetreuung (Schulträger)